Mittwoch, 10 Oktober 2018 14:44

Erste Niederlage für die B-Jugend Featured

Written by

Die B-Jugend der DJK Welper musste nach zuvor 4 Siegen, am vergangen Sonntag die erste Niederlage hinnehmen. Die fiel allerdings mit 10 Toren direkt deutlich aus.

Mit kleinem Kader von 8 Spielern und 2 Torhütern ging es nach Recklinghausen zur Eisenbahner Turngemeinschaft. Nach dem knappen Sieg am vorigen Wochenende gegen Oespel-Kley II galt es auch gegen die Recklinghäuser Gastgeber mit voller Konzentration zu agieren.

Enge erste Halbzeit

In der ersten Halbzeit klappte dies auch noch sehr gut, denn in der Abwehr bekam der torgefährlichste Spieler des Gegners von Beginn an eine Einzelmanndeckung und die restlichen Akteure der ETG wurden zu schwierigen Würfen gezwungen. Diese waren entweder sichere Beute für Yannis Proschek im Tor oder landeten im Toraus. Allerdings deuteten sich bereits in der ersten Halbzeit immer wieder Unkonzentriertheiten an, wodurch der Gegner immer wieder dennoch zu freien Würfen kam. Im Angriff kamen die Jugendkraftler nach kurzer Eingewöhnung gut mit der offensiven 4:-Deckung zurecht und nahmen diese immer wieder auseinander.

Nach der Pause ist die Luft raus

Es ging mit einer 15:13-Führung der Gastgeber in die zweite Halbzeit. Doch es deutete sich bald an, dass es an diesem Tag keine Punkte für die DJK geben würde. Tor um Tor zog die ETG Recklinghausen weg, da nach dem verletzungsbedingtem Ausfall von Louis Kryst eine weitere Wechseloption nicht mehr zur Verfügung stand und die Kondition bei fast allen im Team am Limit war. Hier machte sich nach 5 anstrengenden Wochen leider die nicht optimale Saisonvorbereitung bemerkbar. Positiv zu erwähnen sind definitiv Yannis Proschek und Julian Bancher im Tor. Beide  spielten jeweils ein Halbzeit und hielten ihre Mannschaft mit guten Paraden im Spiel. Während Yannis 2 Würfe aus dem Rückraum festhalten konnte, parierte Julian in der zweiten Halbzeit gleich mehrere Gegenstöße der Recklinghäuser.

Warnschuss zum richtigen Zeitpunkt

Daher kommt die anstehende Pause der Herbstferien gerade recht um sich ein bisschen zu erholen und auf das nun anstehende Spitzenspiel gegen die HSG Rauxel-Schwerin (3.11 um 15:30 Uhr in der Sporthalle Marxstraße), die bei zwei Spielen weniger nur einen Punkt abgegeben haben. Und hier gilt es zu zeigen, dass das letzte Spiel in Recklinghausen nur ein Ausrutscher war.

ETG Recklinghausen - DJK Welper 34:24
DJK: Proschek, Bancher; Gierth, Schreiber (2), Knippert (1), Faber (9/3), Sponagel-Becker (9/1), Kryst, Jess (1), Bormann (2)

Back to Top