Freitag, 19 Oktober 2018 17:02

DJK Westfalia Welper am Samstag im Kreispokal am Ball Featured

Written by WAZ

Für Welper geht die Herbstpause etwas früher zu Ende. Am Samstag steht in heimischer Halle das Pokalspiel gegen den ETG Recklinghausen an.

Mit einem Heimspiel gegen die ETG Recklinghausen startet Handball-Bezirksligist DJK Westfalia Welper in die Pokalsaison. Das Spiel aus der 2. Runde des Kreispokals wird am Samstag um 18 Uhr in der Halle Marxstraße angepfiffen.

Welpers Trainer Dino Midzic sieht den Gegner eindeutig als Favorit an. „Recklinghausen ist erst im Mai aus der Verbandsliga abgestiegen und belegt in der Landesliga aktuell mit 6:4-Punkten den fünften Rang. Wir dagegen stehen in einem Entwicklungsprozess und in der Bezirksliga mit 6:6-Punkten auf einem Mittelfeldrang. Da sind die Rollen klar verteilt“, sagte der Übungsleiter der Westfalia. Doch wer Dino Midzic kennt, der weiß, dass er sich in heimischer Halle nicht kampflos geschlagen geben wird. „Natürlich werden wir versuchen, für eine Überraschung zu sorgen. Wir werden die die Begegnung aber auch dazu nutzen, an einigen im Meisterschaftsprogramm nicht so gut verlaufenen Dingen zu feilen“, so Midzic.

In den letzten Wochen hatte die Westfalia mit Personalsorgen zu kämpfen. Mit Nils Pradtke, Björn Trompeter, Jakob Schotte und Robin Soliga fielen immer wieder wichtige Spieler aus. Am Samstag kann Dino Midzic gegen die ehemaligen Teamkollegen des Heimkehrers Jonas Grimm-Windeler aber wieder aus seinem vollen Kader schöpfen.

Back to Top