Donnerstag, 11 April 2019 15:56

DJK Westfalia Welper II peilt zehn Siege in Folge an Featured

Written by Julian Resch

Die Zweitvertretung der DJK Welper hatte ja schon länger nichts mehr mit dem Abstieg zu tun, holte am Wochenende gegen Westfalia Scherlebeck (27:26) den achten Sieg in Serie.

Muckenhaupt ersetzt Marc Schulz furios

Die DJK Welper II hat die fast schon unheimliche Siegesserie am Wochenende weiter fortgesetzt, auch der Viertplatzierte Westfalia Scherlebeck musste sich dem Team von Spielertrainer Sergej Schott beugen. Anfangs waren die Welperaner noch nicht ganz im Spiel, doch

nach einer Auszeit und einer klaren Ansprache wurde das Spiel besser. „Wir haben Geduld bewiesen“, sagte Schott. Bester Welperaner war am Sonntag Marvin Muckenhaupt, der den verhinderten Marc Schulz sensationell ersetzte. „Seine Leistung war überragend“, so Schott. Lobende Worte für seinen Einsatz fand Schott auch für Janosch Sproedt, der am Vortag des Spiels noch seine eigene Hochzeit feierte.

Back to Top