Freitag, 03 Mai 2019 00:06

Die DJK Welper vergibt die erste Qualifikationschance Featured

Written by WAZ

Die A-Jugendhandballer der Westfalia enttäuschen in der Vorrunde des Qualifikationsturnier. Fehler werden aufgearbeitet.

Die A-Jugendhandballer der DJK Westfalia Welper wollen in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga spielen, dafür muss sich das Team von Trainer Dominik Braunheim aber qualifizieren. Die erste Chance zur Qualifikation verpassten die Welperaner aber.

Trainer Braunheim kennt die Gründe

In der Vorrundengruppe des ersten Quali-Turniers belegten sie nur den dritten Rang. Erster wurde der TV Gladbeck. Ende Mai haben die Welperaner aber noch eine Möglichkeit, um eine Saison in der Kreisliga zu verhindern. Enttäuscht war Trainer Braunheim schon über die schwachen Leistungen seiner neu-zusammengewürfelten Mannschaft, überrascht allerdings nicht. „Wir hatten bis zum Turniertag nicht einmal komplett zusammen trainiert“, sagte Braunheim. „Aber wir wissen jetzt genau, woran wir in den kommenden Wochen arbeiten müssen. Die Niederlagen waren vielleicht das Signal zum richtigen Zeitpunkt.“

Gladbeck zu stark für die DJK

Das erste Spiel verlor die Westfalia mit 14:15 gegen Recklinghausen, das Gladbeck-Spiel endete mit 12:22. Die Dauer der Spiele betrug zweimal 15 Minuten. „Gegen die ETG mussten wir sechs Minuten in Unterzahl spielen und Gladbeck war einfach stark“, so Dominik Braunheim.

Back to Top