Donnerstag, 05 April 2018 10:44

5 Fragen an... Featured

Written by Timo Funke

...unseren Mittelmann Timo Funke.

Wie hast du die Osterpause genutzt?

Die Osterpause habe ich zuhause verbracht und war regelmäßig im Fitnessstudio. Es tat gut nach so vielen Spielen einmal Frei zu haben und neue Kraft für den Endspurt zu sammeln.

Nach dem Spitzenspiel gegen Recklinghausen kommt es jetzt zum Duell mit Herne! 
Selbstläufer oder was erwartet euch?

Ein Selbstläufer wird es auf keinen Fall! Herne spielt um den Abstieg und als 2. Mannschaft hat man immer mal die Möglichkeit Spieler runter zu ziehen. Ich bin gespannt was da auf uns zu kommt. Mit der Einstellung, wie bei dem Spiel gegen Recklinghausen, haben wir eine gute Chance.

Beeinflusst dich / euch der Trainerwechsel zur nächsten Saison oder bekommt ihr davon nichts mit im Trainings oder Spielbetrieb?!

Der Trainerwechsel beeinflusst uns gar nicht. Das Training ist wie immer, wir haben uns gesagt, dass wir die Saison so erfolgreich abschließen wollen und das wäre im besten Fall der Aufstieg in die Landesliga.

Was erwartest du im Zielsprint der Saison?

Jetzt kommen die wichtigen Spiele. Oben in der Tabelle ist es sehr eng und es Spielen auch noch fast alle gegeneinander. Wir haben die schweren Spiele wie gegen Wellinghofen und Witten zuhause. Das ist für uns natürlich angenehmer als auswärts.

Was kann man von euch noch erwarten?

Mein Ziel ist es die Saison so erfolgreich wie Möglich abzuschließen und auf den möglichen Relegationsplatz zu rutschen. Den ersten Grundstein haben wir ja bereits gegen Recklinghausen dafür gelegt. Nun sind wir sogar wieder auf 3 Punkte an einem direkten Aufstiegsplatz dran.

Back to Top